Alte Feuerwache Mannheim

Über uns

Von Jazz bis HipHop, von Lesungen bis Partys, von einzigartigen Konzerten bis bleibende Erlebnisse, von junger Kunst bis Künstler von Weltruf, deren Tourneen sie sonst nur nach Köln, Berlin oder München führen – die Alte Feuerwache Mannheim ist eines der wichtigsten Ziele für Musik- und Kulturliebhaber in der Rhein-Neckar-Region.

Betreiber des markanten Gebäudes ist die Alte Feuerwache Mannheim gGmbH, ein Unternehmen der Stadt Mannheim.

Wir arbeiten in Stadt und Land eng mit allen wichtigen Kulturinstituten zusammen, das gilt z.B. für das international renommierte Jazzfestival „Enjoy Jazz“, die staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim oder das Nationaltheater Mannheim.

Jährliche Festivals sind:

  • Enjoy Jazz, Internationales Festival für Jazz und Anderes

  • Lesen.Hören, Literaturfest Mannheim unter der Schirmherrschaft von Roger Willemsen

  • Imaginale, Internationale Figurentheatertage

  • Neuer Deutscher Jazzpreis

  • Wunder der Prärie, Internationales Festival für Theater/ Performance/ Tanz/ Kunst, in Zusammenarbeit mit zeitraumexit e.V. 

  • Global Strings, das internationale Festival für Gitarrenmusik

 

Über das Gebäude

Die Alte Feuerwache wurde 1912 im neobarocken Stil erbaut. Im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt und von den Feuerwehrmännern so gut wie möglich in Stand gesetzt, wurde das Gebäude bis 1975 als Feuerwache genutzt. Neben der großen Wagenhalle für Löschzüge und Rettungsfahrzeuge, bot das Gebäude Aufenthalts – und Speiseräume, Dienstwohnungen für Brandmeister und Oberfeuerwehrmann, Werkstätten für Schmiede, Schneider, Schuhmacher, Schreiner und Elektrotechniker, Lagerräume und Magazine für Ersatzteile und Monturen, Turn- und Instruktionssaal und nicht zuletzt Schlafstätten und Waschgelegenheiten für 93 Mann. Der Turm, der zum Sinnbild für den Alten Messplatz wurde, diente zum Trocknen der Wasserschläuche.

Pläne, die Feuerwache abzureißen und damit der neuen „Neckaruferbebauung Nord“ Platz zu machen, stießen auf starken Protest, vor allem unter Betonung der Dazugehörigkeit des Hauses zum Stadtbild Mannheims und zum Alten Messplatz. Als Folge wurde am 08. Mai 1981 das „Kulturzentrum Alte Hauptfeuerwache“ eingeweiht.

Nach und nach zogen die verschiedensten Institutionen ein: das Kulturamt Mannheim, die IG Jazz, der BBK, das Kinder- und Jugendtheater Schnawwl und der Bermuda.funk.

Seit dem 01. Januar 2005 wird das Kulturzentrum als gGmbH weitergeführt. So profiliert sich die „Alte Feuerwache“ weiter und bleibt immer, was sie ist: ein Kulturbetrieb am Puls der Zeit, für Mannheim und Umgebung.